Konflikte im Team: Zickenkrieg, dicke Luft und schlechte Stimmung

Zickenkrieg und dicke Luft im Büro? Wenn die schlechte Stimmung nervt, kommen Sie mit diesen Tipps weiter.


►Entwicklung statt Optimierung.
►Und statt aber.
►Für statt gegen.
►Lösung statt Problem.


Theoretisch: alles ganz leicht.
Praktisch: pfft...



Ich wette, dass Sie eigentlich alle Tipps in Hinblick auf Konfliktmanagement und das ewige Thema der Konfliktlösungen im Team kennen. Die viel interessanteren Fragen sind daher:


► Was fehlt Ihnen zur Lösung?
► Was fehlt dem Team?
► Woher bekommen Sie Unterstützung?
► Wie kommen Sie endlich in die Umsetzung?


Aber gut, vielleicht möchten Sie auch keine Fragen lesen, unter Umständen nervt sie nämlich wahlweise, dass Sie die Antworten kennen - nur andere Menschen noch auf dem Schlauch stehen. Oder Sie kennen die Antworten nicht - und wollen sich auch nicht die Zeit nehmen, um Antworten zu finden. Beide Situationen verständlich und nachzuvollziehen, weshalb die Fragen doppelt so interessant sind.

Was tun bei Konflikten im Team?

►Lösen.


Ich bleibe dabei: Sie wissen alles. Sie kennen jede Antwort, die auf zig anderen Seiten auch steht. Was hindert Sie in die Umsetzung zu kommen? Oder was hindert Mitarbeitenden und/oder das Team? Sofern Sie alles schon probiert haben, greifen hier etliche theoretische Kommunikationsmodelle, die Ihnen lang und ausführlich erklären,


► wer momentan in welcher Falle sitzt,
► wer welche Befürchtungen oder Ängste hat,
► wie blöd der Vorgesetzte oder
► wie anstrengend dieses "agile" arbeiten ist.


Aber auch das wissen Sie bereits alles, richtig?


Und nun wühlen Sie sich durch das Netz, lesen halbwegs interessante Tipps, die Sie theoretisch abnicken, praktisch haben Sie aber bereits Millionen von Vorwände parat,


► wieso die Konfliktsituation bei Ihnen ganz anders,
► sehr besonders,
► höchst schwierig und/oder
► unglaublich kompliziert ist.


Je nach Stabilität des Teams reicht z.B. bereits aus


► wenn das Ego eines Kollegen nicht beachtet wird,
► wenn ein Projekt schief läuft oder
► wenn aus einem Teammitglied die neue Vorgesetzte wurde.


Offene Konflikte, nicht mehr miteinander redende Kollegen, Interpretationen, eigene Befindlichkeiten, Missverständnisse: Am Ende der ganz normale Wahnsinn, das ganz normale Leben.

Eigentlich wissen Sie um alle Tipps, die weiter unten folgen. Die wichtigste Frage ist und bleibt daher:




►► Was kostet es Sie, den Konflikt nicht zu lösen?




Lesen Sie einfach nicht weiter. Beantworten Sie nur diese Frage:




Was kostet es Sie, den Konflikt nicht zu lösen?






Und wann handeln Sie?





Ich habe keine Antwort und möchte die restlichen Tipps auch noch lesen.

Kirstin Nickelsen
Hallo,
ich bin Kirstin Nickelsen, Wirtschaftsmediatorin, Business-Coach und Autorin aus Hamburg.
Ich unterstütze Teams und Unternehmen bei der Lösung von Konflikten.
Sie erreichen mich unter:
+49 176 554 396 51 oder via Mail.
Kirstin Nickelsen, Wirtschafstmediatorin, Business-Coach und Autorin aus Hamburg.