Kirstin Nickelsen // Konfliktlöserin // Autorin

 


2000 - Heute

Teamkonflikte lösen

Teams und Menschen in Konfliktsituationen zu begleiten, Ventil zu sein, immer Impulsgeberin:
Meine Projekte mit Agenturen, sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen, sind der Beweis, dass es sich lohnt, genau dort anzusetzen, wo es unangenehm ist. In meinen Projekten arbeite ich mit Teams bis zu 20 Personen. Konflikte lösen, Klarheit schaffen, Steine aus dem Weg räumen, all dies ist schnell geschrieben. Nach fast 20 Jahren in diesem Beruf erkenne ich Stolpersteine extrem schnell, weiß um die Schwierigkeiten und bin immer noch der Überzeugung, dass sich die Tage der intensiven Arbeit lohnen: für das Team, die Abteilung, das Unternehmen, ja, auch mit Blick auf die Konfliktkosten, aber ganz besonders: für jeden einzelnen Menschen.

Zuhören.
Dialoge beginnen.
Handeln.
Nette Zeilen darüber zu schreiben, das ist leicht.
Es zu leben, die Herausforderung.

Fakten

Wirtschafsmediatorin, Coach, Autorin. Ausgebildet seit 1999 nach den Richtlinien der Berufsverbände verpflichte ich mich dem europäischen Verhaltenskodex. Als Führungskraft eines Teams mit 160 Menschen habe ich zuvor mit 27 Jahren und null Führungserfahrung viele Fehler gemacht. Aber noch sehr viel mehr richtig.

Wirtschaftsmediation/ Teammediation, Konfliktmoderation, Systemisches Coaching:

Seit dem Jahr 2000 habe ich Mediationsverfahren und Workshops u.a. für die Bereiche Geschäftsführung, Vertrieb und Innendienst durchgeführt und geleitet, Betriebsratsitzungen moderiert und Neustrukturierungen von Unternehmensbereichen begleitet. Fusionen, begleitende Teammaßnahmen, zahlreiche Konflikte moderiert und am Ende bin ich immer wieder:

Impulsgeberin für Teams, die sich auf den Weg machen, ihre Konflikte zu lösen.

In den Workshops zur Konfliktlösung gibt es Ansätze aller o.g. Methoden und Haltungen, je nachdem, was das Team momentan benötigt. Und vorwärts bringt. Erwarten Sie daher bitte eher einen inspirierenden und ermutigenden Mix, als klassisches Coaching oder Mediation.

Sie und ich

Ihre Mindesterwartungen, die Sie an unsere Zusammenarbeit haben sollten:

  • Zügig und sehr klar arbeiten wir das Wesentliche heraus. Wir nutzen die Zeit zugunsten des Teams. Trödeln dürfen Sie dafür aber sehr gerne in den Pausen.

  • Das Team wird ohne Umwege aus der Ohnmacht des Konfliktes in die Kraft der Umsetzung gebracht. Es gibt schließlich viel zu stemmen. Nach getaner Arbeit auch den Bierkrug, wenn Sie mögen!

  • Praktische und konkrete Impulse, die direkt umzusetzen sind. Sollten Sie jetzt an "Ich-Formulierungen" oder das Weglassen von Konjunktiven denken: Vergessen Sie das lieber. Praktisch und konkretbedeuetet nicht, eine Technik wie eine Schablone über das Team zu legen.

  • Klare Gesprächsleitplanken und direkte Worte von meiner Seite. Damit das Team sich auf Lösungen konzentrieren kann.

  • Alle Beteiligten erhalten Werkzeuge, damit sie ihren persönlichen Anteil zur Lösung beitragen können.

  • Dass ich mit dem Team direkt in eine vertrauensvolle und intensive Arbeit einsteige.

  • Dass echte Gespräche geführt werden. Weil Techniken überbewertet sind, wenn Knoten sich lösen sollen. Besonders die in den Köpfen.

  • Der Teamkonflikt frisst Ressourcen und Energien und wir setzen dem ein Ende. Sich hinter Tischen zu verschanzen, um Wortgefechte zu führen, hat das Team schließlich bisher nicht ans Ziel gebracht.

All diese Mindesterwartungen erfülle ich seit fast 20 Jahren in allen Projekten. Was Sie nicht von mir erwarten sollten:

  • Flipcharts mit Wolken und "Herzlich willkommen".
  • Unkonkrete Aussagen.
  • 5 Workshoptage hintereinander.
  • Rollenspiele.

Startklar?

Andere sagen über mich:

Impulsgeberin. Glasklar. Ermutigend. Herausfordernd. Stellt perfekte Fragen – kann sehr lang auf eine Antwort warten. Lösungsorientiert. Bewegend. Unprätentiös. Kommt extrem schnell auf den Punkt. Furchtbare (ja, wirklich!) Flipcharts. Berührende Vorträge. Feuerwerk der Analyse. Scharfer Blick für das wirklich Wichtige. Fähigkeit zur Entkopplung von Ratio und Emotion. Brillante Umsetzerin. Schnörkellos. Kann schwierige Zusammenhänge leicht erklären. Lässt Konflikt- und Gedankenknoten platzen. Bestärkend. Inspirierend.

Vereinfachen. Befähigen. Handeln.

In gute Dialoge investiert man Zeit:

Ich erwarte (wirklich, es ist eine Erwartung, kein Wunsch!) von meinen Auftraggebern, dass sie ihrem Team so viel Respekt zollen, dass ausreichend Zeit zur Verfügung gestellt wird, damit die Menschen die Situation verarbeiten und klären können. Ein Team mit 18 Menschen wird die Konflikte, die seit 4 Jahren bestehen, nicht in einem halben Arbeitstag klären können. Bitte richten Sie keine Anfragen dieser Art an mich!

Und sonst ...

Fördermitglied bei den DMW, die sich für mehr Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen einsetzen. Als Ghostwriterin schreibe ich momentan Buch Nr. 12. Aktuelle Herausforderung: Charly, ein Jahr alt, 4 Pfoten und ein erstklassiger Lastrami, beibringen, dass nicht jeder Fußgänger drei Minuten lang begrüßt werden muss. Wirklich nicht! Wenn Sie einen Tipp für mich haben, gerne her damit!

Kontakt

www.kirstin-nickelsen.de
info@kirstin-nickelsen.de
0176/31646935

 

Einen Rückruftermin vereinbaren, um herauszufinden, wie wir Ihre Teamkonflikte lösen können!
Jetzt Teamkonflikte lösen.
Konflikte jetzt lösen. Kirstin Nickelsen