Teamresilienz: Der Workshop für ein gestärktes Team.

Das Arbeiten macht nicht mehr wirklich Spaß, Frust macht sich breit, die Motivation ist auf dem absteigenden Ast und Konflikte gibt es auch an allen Ecken? Wenn ein Team an diesem Punkt ist, könnte es Zeit sein, die Teamresilienz zu stärken.


Für Führungskräfte und Unternehmer sind resiliente Mitarbeiter*innen Gold wert. Sie wissen mit ihren eigenen Ressourcen umzugehen, können Konflikte konstruktiv lösen, nein sagen und Grenzen setzen. Sie halten Widerstand aus und gehen auch mal unbequeme Wege. Resiliente Teams benötigt jedes Unternehmen - besonders in aktuellen Zeiten. Agilität, Transformation und Digitalität sind in aller Munde, die Basis entwickelt jeder Mensch für sich selbst, wenn man ihn lässt. Selbstentwicklung ist momentan "das" Thema. Blöd nur, dass es das immer war - und im besten Fall immer sein wird.


Resiliente Teams sind in der Lage, die einzelnen Faktoren zu adaptieren - zunächst jeder Mensch für sich selbst, dann gemeinsam. Kooperation, Kommunikation, Lösungen statt Probleme, Motivation, Kreativität, all dies sind die Resultate und Ergebnisse resilienter Teams. Resilienz gemeinsam zu erlernen und zu erfahren, das ist für ein Team oft ein echtes Aha-Erlebnis. Resiliente Teams sind Glücksfälle, die man als Unternehmer gezielt fordern und fördern kann.



Die Resilienz wird einem Team nicht zwangsläufig in die Wiege gelegt, ist aber zu erlernen bzw. auszubauen. Das ist ein Weg, kein einzelner Schritt. Pure Teamentwicklung, die nicht immer einem Schema F folgt, auch wenn Millionen von Modelle dies uns gerne glauben lassen.

Der Teamresilienz-Workshop

Gemeinsam stark und widerstandsfähig
In diesem Team-Workshop findet das Team gemeinsam Lösungen, d.h. wirklich jedes einzelne Teammitglied ist gefragt.
Das Team erkennt nicht nur eigene Stärken und Schwächen, sondern entwickelt auch Maßnahmen zur Stärkung selbstverantwortlich. Diskussionen und (Selbst-)Reflexion mit einer Moderatorin ermöglicht dem Team zur Verbesserung des Arbeitsklimas und der Teamstärke beizutragen.

Inhalte Teamresilienz-Workshop

Folgende Punkte sind u.a. Inhalt des Workshops. Einen genauen Ablauf erhalten Sie selbstverständlich gerne per E-Mail.


Block 1:

  • Reflexion über den aktuellen Status
  • Welche Komponenten (Ressourcen) werden - womöglich unbewusst- bereits eingesetzt?
  • Was sollte verbessert werden?
  • Wo ist der blinde Fleck?

Block 2:

  • Was macht ein starkes Team aus?
  • Welche Ansätze gibt es, um die Teamresilienz zu stärken?
  • Wie kann jedes einzelne Teammitglied einen Beitrag leisten?

Block 3:
Klärung von direkter Umsetzung, konkreten Maßnahmen und Verantwortlickeiten.

Dauer und Ablauf

Der Teamresilienz-Workshop dauert 2 Tage. Gemeinsam mit der Teamleitung, die an diesem Workshop selbstverständlich teilnimmt, werden die Rahmenbedingungen und Fragen vorab in einem persönlichen Gespräch geklärt und eng mit ihr abgestimmt. Idealweiser findet der Workshop außerhalbd der eigenen Büroräume statt.